Branchen-News

Macht vorwärts: US-Regisseur verfilmt Enzo Ferraris Leben

 

Die Anzeichen verdichten sich, dass die von Michael Mann geplante Biografie über Enzo Ferrari endlich ins Rollen kommt. Jedenfalls äusserte sich der 77-jährige Hollywood-Regisseur (Ali, Miami Vice, Heat, Collateral, Insider) kürzlich über entsprechende Pläne. So könnten die Dreharbeiten im Frühling 2021 beginnen – mit Hugh Jackman in der Rolle des am 14. August 1988 verstorbenen Commendatore.

 

Der Film erzählt die persönliche Geschichte Ferraris vor dem Hintergrund einiger Familientragödien (u. a. Tod von Enzos Sohn Alfredino «Dino» im Alter von 24 Jahren) und den beiden Weltkriegen, die Enzo miterlebt hat. Ein filmisches Thema soll auch das entsetzliche Unglück während der Mille Miglia im Jahre 1957 sein. Damals krachte der Ferrari des spanischen Piloten Alfonso de Portago in eine Menschenmenge. Fahrer, Beifahrer und zehn Zuschauer fanden den Tod. Nach einem langwierigen Gerichtsverfahren über Schuld und Unschuld Ferraris wurde der Fall 1961 abgeschlossen.

Neuste Artikel: Branchen-News