Carrosserie- und Fahrzeugbau

Gefeiert: 61 Carrosserieprofis holen sich neue Berufstitel

 

In Reiden LU sind 31 Carrosseriefachleute und 13 Werkstattkoordinatoren mit dem Verbandszertifikat ausgezeichnet worden. Die Abschlussfeiern dazu fanden kombiniert im kleinen Rahmen statt. Im Bereich Werkstattkoordinator/-in wurden Absolventen der Berufs- und Weiterbildung Zofingen sowie der Berufsfachschule Bern (gibb) geehrt.

 

Im Festsaal vom Hotel Restaurant Sonne fanden sich 25 von 31 erfolgreichen Carrosseriefachleuten ein. Gemeinsam mit ihnen wurden auch acht von 13 Werkstattkoordinatoren aus Bern und Zofingen ausgezeichnet. Die 17 ebenfalls erfolgreichen Werkstattkoordinatoren, die ihre Kurse in Zürich (Technische Berufsschule & Schule für Gestaltung) besucht haben, werden am 20. September in Zürich geehrt.

 

Die in Reiden anwesenden Absolventen durften vom Branchenverband «carrosserie suisse» ihr verdientes Verbandszertifikat entgegennehmen, das sie offiziell entweder als Carrosseriefachmann oder -frau in den Fachrichtungen Spenglerei, Lackiererei und Fahrzeugbau oder als Werkstattkoordinator/in ausweist. Die Weiterbildung der Carrosseriefachleute dauerte zwei Jahre, jene zum Werkstattkoordinator ein Jahr.

 

In Anwesenheit von Zentralpräsident Felix Wyss und Thomas Rentsch (Leiter Berufsbildung) führte Martin Rusterholz als Präsident der Prüfungskommission von «carrosserie suisse» durch die Zertifikatsübergaben. Nachdem Thomas Rentsch seine Glückwünsche an die erfolgreich Weitergebildeten richtete, lobte Martin Rusterholz sie für ihr grosses Engagement: «Sie haben während den letzten ein bis zwei Jahren an vielen freien Tagen die Schulbank gedrückt und ihre Ferien für Schultage und praktische Weiterbildungskurse hergegeben. Ihre Freizeit wurde dadurch eingeschränkt. Danken möchte ich daher auch ihren Familien und Partnern, die während dieser Zeit etwas weniger im Fokus standen.»

 

Von den 31 Absolventen zum Carrosseriefachmann oder zur Carrosseriefachfrau schlossen 25 in der Fachrichtung Lackiererei ab, fünf in der Spenglerei und eine Person in der Fachrichtung Fahrzeugbau. Dies entspricht einer sehr guten Erfolgsquote von 84 Prozent. Bei der Weiterbildung «Werkstattkoordinator/in» konnten 30 Fachkräfte den Abschluss erlangen, bei einer Erfolgsquote von 81 Prozent.

 

Martin Rusterholz hob hervor, dass das erfolgreiche Abschliessen der Zertifikatsprüfung eines von vielen Zielen der beruflichen Weiterbildung sei. Viel wichtiger sei ihm jedoch, «dass die Ausbildung für sie als Kursteilnehmer optimal war.» Denn abschliessend müsse man sich im harten Alltag immer wieder von Neuem bestätigen. «Man zählt auf das Gelernte aus den Kursen und versucht, dies bestmöglich umzusetzen. Ich schätze aus meinen Weiterbildungen auch die Kontakte und geschäftlichen Beziehungen, welche ich so aufbauen konnte. Solche Beziehungsnetze sind heute Gold wert», sagte Rusterholz. Im Anschluss an die Zertifikatsübergaben genossen die Anwesenden einen ausgiebigen Apéro im Sonne-Festsaal und liessen den Abend so ansprechend ausklingen.

 

Carrosseriefachleute, Fachrichtung Lackiererei
Allenbach Michael, Cordast
Alvarez Nino de Guzman Josse, Zürich
Aregger Josef, Horw
Bachofner Jan, Hinterfultigen
Bamert Nathalie, Madiswil
Boyan Hossin, St. Pelagiberg
Burek Din, Romanshorn
Burro Silvio, Lausanne
Ellenberg Randy, Luterbach
Fankhauser Nicole, Muri
Frei Thomas, Uerikon
Hansjakob Enrique, St. Gallen
Kolonja Lavdrim, Fahrweid
Kreuzer Jennifer, Glis
Küng Luca, Schlieren
Lörtscher Leonie, Frutigen
Müller Nick, Heimberg
Passucci Fabio, Herzogenbuchsee
Peer Riet, Safnern
Pollinger Sandro, Grächen
Rüegsegger Jan, Recherswil
Ruetsch Sarah, Gerlafingen
Saliji Elvir, Aesch
Schaller Reto, Lyss
Schmid Pascal, Bettlach

 

Carrosseriefachleute, Fachrichtung Spenglerei
Baer Andreas, Reiden
Gyr Kevin, Unteriberg
Hosang Fernando, Haldenstein
Kapusuz Erol, Thalwil
Rindlisbacher Roman, Frauenfeld

 

Carrosseriefachleute, Fachrichtung Fahrzeugbau
Wilhelm Fahlandt Thomas, Gondilwil, Fachrichtung Fahrzeugbau

 

Absolventen Werkstattkoordinator/-in
Arnold Urs, Geiss
Baumeler David, Rothrist
Beqiri Egnis, Zürich
Bertolini Pascal, Beringen
Bieri Matteo, Cham
Boyan Hossin, Rorschach
Cortes-Gomez David, Rapperswil
De Valerio Daniele, Rothrist
Di Matteo Davide, Braunau
Dörig Philipp, Einsiedeln
Ergenekon Burak, Bern
Fässler Marco, Trachslau
Ferreira da Silva Fernando, Jona
Giodice Fabio, Zug
Gisler Severin, Ibach
Hauser Lelina, Weesen
Istrefi Florentin, Thun
Jelisavac Dragoslav, Zürich
Kündig Timothy, Seon
Martins Fernandes João, Bülach
Niederer Melina, Ottenbach
Ribeiro Pereira Cristiano, Wetzikon
Schweizer Marc, Fahrweid
Shabani Medin, Müllheim-Dorf
Siegrist Reto, Kölliken
Stuber Yannick, Lohn-Ammannsegg
Vonderaa Patrik, Root
Wanger Natascha, Willerzell
Wernli Thomas, Aarau
Zimmermann Reto, Wichtrach

Neuste Artikel: Carrosserie- und Fahrzeugbau