Carrosserie- und Fahrzeugbau

Top-Job: Bei BASF Schweiz ist eine tolle Stelle frei

 

Gefällt ihnen ihr aktueller Job noch immer uneingeschränkt und in jeder Beziehung? Oder liebäugeln sie mit einer neuen Herausforderung? Zum Beispiel in der Lackierbranche? Dann könnte die «BASF Coatings Services AG» in Pfäffikon (SZ) – eine kompetente und erfolgreiche Lieferantin von Autoreparatur- und Industrielacken – ihre neue Arbeitgeberin sein.

 

Wie wir nämlich erfahren haben, gibt das Unternehmen vom oberen Zürichsee einer flexiblen Persönlichkeit die Chance, als Vollblutverkäuferin oder Vollblutverkäufer mit hoher Eigenverantwortung ein anspruchsvolles Aufgabengebiet in der Region Ostschweiz zu übernehmen. Zum Aufgabenkreis zählt es, die nationale und internationale Strategie des Lacklieferanten ergebnisorientiert zu unterstützen, sich an dessen Wachstum zu beteiligen sowie den Verkauf voranzutreiben und Verkaufskonzepte zu erstellen. Obendrein erwartet der Arbeitgeber, dass alle im Team frühzeitig Markt-Trends erkennen und die Geschäftserfolge in schlüssigen Reportings festhalten.

 

Und wie sieht es hinsichtlich Qualifikationen aus? Nun, eine abgeschlossene Berufsausbildung, gute Kenntnisse in der Automobil- oder Lackierbranche sowie ein entsprechendes eigenes Netzwerk ist natürlich ein riesiger Vorteil – idealerweise mit eigenem Kundenstamm im Verkaufsgebiet. Und wenn sich die neue Vertriebspersönlichkeit in jedem Fall als charismatische Netzwerkerin mit grosser Lust und Spass an der Kalt- und Neukundenakquise sieht, sollte der sofortigen Bewerbung absolut nichts mehr im Wege stehen. In diesem Fall ist dann anschliessend auch alles über die attraktive Vergütung, die betrieblichen Sozialleistungen, die persönliche Erfolgsbeteiligung und die hervorragenden Entwicklungschancen zu erfahren.

 

Noch mehr Informationen über diesen Top-Job gibt es von Frau Amboss (Talent Acquisition) unter der Telefonnummer 0049 30 2005-9839.

Neuste Artikel: Carrosserie- und Fahrzeugbau