Tuning/Zubehör

«Rebell CPR S»: Der getunte Mini Cooper S bringt es auf 222 PS

 

Bereits wenige Wochen nach Markteinführung des 2021er Facelift-Modells der Baureihe F56 rollen die Spezialisten von «Maxi-Tuner.com» ihre Interpretation vom neuen Mini Cooper S an den Start. Der in Kooperation mit der Garage «Karl & Co.» aus Mainz entstandene «Rebell CPR S» wurde optisch wie technisch deutlich nachgeschärft – ohne Kompromisse hinsichtlich seiner technischen Standfestigkeit und Legalität.

 

So pushte «Maxi-Tuner.com» die Leistung des in der zweiten Facelift-Variante werksseitig 178 PS starken Zweiliter-Vierzylinderturbos auf 222 PS. Hierzu wurden dem schnellen Mini ein «Max Power»-Zusatzsteuergerät (optimiert Motor-Kennfelder), ein Hardware-Upgrade in Form eines schimmernden Carbon-Ansaugsystems (Max Air) und eine aus Edelstahl gefertigte Sportabgasanlage spendiert. Aus deren 100-Millimeter-Endrohren entweicht ein markant röhrender, aber nicht zu aufdringlicher Sound.

 

In gleich drei Varianten ist das «Conquistador»-Gewindefahrwerk zu haben: Neben der beim «Rebell CPR S» installierten «Sport plus»-Version sind auch die zivileren Ausführungen «Sport» und «Komfort» wählbar – alle drei verfügen über eine 20-fach justierbare Zugstufendämpfung für ein noch individuelleres Setup.

Neuste Artikel: Tuning

  • 1
  • 2
Prev Next