Automobil

So sieht es aus: VW baut das erste Cabriolet im SUV-Markt

 

Start für ein neues Cabriolet auf Basis des T-Roc: VW bringt im Rahmen der geplanten Modelloffensive das erste SUV-Cabriolet auf den Markt. Das Modell wird ab dem ersten Halbjahr 2020 in Osnabrück mit einem jährlichen Volumen von 20 000 Einheiten gebaut. Die dafür notwendigen Investitionen betragen 80 Millionen Euro. Mit diesem Geld sollen auch die Produktionstechnologien sowie die Montage- und Logistikbereiche in Osnabrück modernisiert werden.

 

Die SUV-Modelle tragen aktuell entscheidend zum Wachstum von VW bei. Mit 720 000 ausgelieferten Exemplaren gehört der Tiguan zu den zehn meistverkauften Fahrzeugen weltweit und zählt zu den «Top Drei» im SUV-Markt. Bis 2020 will die Marke ihr SUV-Angebot weltweit auf 20 Modelle ausweiten. Etwa 40 Prozent der verkauften VWs sollen dann aus dieser Sparte stammen.