Technik

Audi: Ein weiterer Schritt zum autonomen Fahren ist getan

 

Verschiedene Projekte zur Vernetzung von Bordcomputern und Verkehrsinfrastruktur haben aufgezeigt, dass sich der Datenaustausch positiv auf den Verkehrsfluss auswirkt. So verringern sich beispielsweise die Staustunden, woraus eine Senkung des Treibstoffbedarfs resultiert. Audi hat für diese Technologie bereits eine erste Partnerstadt in den USA gefunden – Las Vegas. Weitere sollen noch folgen. Und was ist mit Europa? Da sich auf unserem Kontinent die digitale Infrastruktur national entwickelt hat, existieren keine Datenstandards. Audi verspricht allerdings, die bereitgestellten Daten zu vereinheitlichen und die Ampel-Information auch hier anzubieten. Bis es aber soweit ist, dürfte noch einige Zeit verstreichen.

 

Neuste Artikel: Technik