Branchen-News

«Bad Boys» kehren zurück – im ultraschnellen Porsche Turbo

 

Will Smith und Martin Lawrence sind im vierten Teil von «Bad Boys» erneut als Miamis beste Polizisten unterwegs – und wieder im Porsche. Im Mittelpunkt des neuen Streifens «Bad Boys: Ride or Die» steht neben den beiden Hauptdarstellern ein 911 Turbo S der achten Modellgeneration 992, die seit 2018 gebaut wird.

 

Der aktuelle Turbo S erinnert an den 911 Turbo 3.6 der Generation 964 aus dem Originalfilm von 1995. Dieses Fahrzeug, aus der Sammlung von Regisseur Michael Bay, wurde 2022 für über 1,4 Millionen Dollar versteigert und hat im neuen Film einen kurzen Gastauftritt.

 

In Folge 2 im Jahr 2003 gab es keinen Porsche – die automobile Hauptrolle spielte ein Ferrari 575M Maranello. Doch 2020 kehrten die Stuttgarter zurück, mit einem blauen 911 Carrera 4S.

 

Dieses Mal sind die von Smith und Lawrence gespielten Detektive auf der Flucht vor einer kriminellen Verschwörung. Der Turbo S ist dafür bestens gerüstet. Sein Sechszylinder-Boxer (3,8 Liter) stellt 640 PS zur Verfügung und beschleunigt in 2,6 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 330 km/h.

 

Der Turbo S könnte künftig – wie andere 911er fürs Modelljahr 2025 – Hybridtechnik erhalten. Ein Modell ohne den typischen vergrösserten Heckflügel wurde ebenfalls bei Tests gesichtet. Vielleicht sehen wir eines dieser Autos in einer zukünftigen «Bad Boys»-Fortsetzung.

Neuste Artikel: Branchen-News