Carrosserie- und Fahrzeugbau

Saubere Sache: Abwaschmaschine auf Rädern fürs Firmenfest

Weiterlesen ...Plastikabfall wie beispielsweise Einweggeschirr sollte man vermeiden. Deshalb trifft die «Unsinn Fahrzeugtechnik» mit dem schon vor 30 Jahren unter dem Motto «Abwaschen statt Wegwerfen» gebauten und laufend weiter entwickelten «Geschirrmobil» genau den Nerv der heutigen Zeit.

Weiterlesen ...

Finale: Wer von diesem Septett wird Auto des Jahres

Weiterlesen ...Die Endrunde ist eingeläutet: Aus den ursprünglich 39 Bewerbern für den Titel «Car Of The Year 2022» (COTY) sind sieben Finalisten (siehe unten) übriggeblieben.

Weiterlesen ...

Top-Job: Bei BASF Schweiz ist tolle Stelle zu besetzen

Weiterlesen ...Suchen Sie eine neue Herausforderung in der Lackierbranche? Dann könnte die «BASF Coatings Services AG» in Pfäffikon (SZ) die neue Arbeitgeberin sein.

Weiterlesen ...

Carrosseriegewerbe: Neuer GAV ist unter Dach und Fach

Weiterlesen ...In der Stadthalle in Zofingen fand die ausserordentliche Delegiertenversammlung des Branchenverbandes «Carrosserie Suisse» statt. Im Zentrum stand der neue Gesamtarbeitsvertrag (GAV), den die 57 anwesenden Delegierten (von 84) einstimmig annahmen.

Weiterlesen ...

André Koch: Weihnachtspäckli für Menschen in Not

Weiterlesen ...Unter dem Motto «Päckli einpacken» fand kürzlich ein spezieller Event bei der André Koch AG in Urdorf (ZH) statt, zu dem Patrizia Santarsiero persönlich eingeladen hatte.

Weiterlesen ...

Im Rückspiegel: Die Geschichte eines Zürcher Einmannbetriebs

Weiterlesen ...Die Carnazza AG in der Gemeinde Turbenthal im Bezirk Winterthur (ZH) – am 1. Mai 1978 als Einmannbetrieb von Salvatore Carnazza gegründet – ist auf ein Unternehmen mit acht Mitarbeitern herangewachsen.

Weiterlesen ...

Coole Sache: Auflieger von Emmi kühlt mit Batterie

Weiterlesen ...Die Emmi AG mit Hauptsitz in Luzern nimmt einen Sattelanhänger der Marke Chereau mit autonom arbeitendem Kühlsystem «Carrier Vector e Cool» in Betrieb.

Weiterlesen ...

Berufsmesse «Fiutscher»: Noch sind die Türen offen

Weiterlesen ...Endspurt in der Churer Stadthalle: Noch bis am Sonntagabend, 21. November hat in der Bündner Hauptstadt die sechste «Fiutscher» ihre Tore geöffnet.

Weiterlesen ...

Vue parfaite pour les conducteurs de bus avec une perspective aérienne

Weiterlesen ...Sur les bateaux, un matelot grimpait autrefois très haut du mât dans la hune pour avoir une vue totale. Pour assurer cette fonction, les autobus de Mercedes-Benz et de Setra peuvent désormais être équipés d’un système de caméras, moyennant un supplément de prix.

Weiterlesen ...

Netzwerke: Aus 3 werden 1 – und das heisst «Repanet Suisse»

Weiterlesen ...Die drei Schweizer Reparaturnetzwerke Repanet Suisse, Five Star und CUI schliessen sich organisatorisch zusammen. Dadurch entsteht – mit rund 210 Carrosserie- und Lackierunternehmungen – ein umfassender Werkstattverbund, der die ganze Schweiz abdeckt. Seine organisatorische Leitung übernimmt die André Koch AG aus Urdorf (ZH).

Weiterlesen ...

Branchen-Dinner: Unterhaltung mit Monika, Musik & Melodien

Weiterlesen ...Schluss, aus, vorbei – die erstmals in der «Bern Expo» durchgeführte Doppelmesse «Transport CH» und «Aftermarket CH» mit dem integrierten und vom Schweizer Carrosserieverband organisierten Branchenevent «Go» ist Vergangenheit.

Weiterlesen ...

Tag 3: Berner Messe für Auto- und Carrosseriebranche

Weiterlesen ...Wie immer an Messen und Ausstellungen, brillieren die Schweizer Lackanbieter auch an der «Aftermarket CH» in Bern mit originellen, passenden und schön gestalteten Ständen.

Weiterlesen ...

Tag 2: Berner Messe für Auto- und Carrosseriebranche

Weiterlesen ...Ihre Attraktivität scheint sich langsam herumgesprochen zu haben: Am zweiten Tag der neu geschaffenen Doppelmesse «Transport CH» und «Aftermarket CH» sind deutlich mehr Besucher zur «Bern Expo» gepilgert als noch am Mittwoch.

Weiterlesen ...

Ab Februar 2022: Daniel Röschli Direktor von Carrosserie Suisse

Weiterlesen ...Daniel Röschli übernimmt beim Branchenverband Carrosserie Suisse ab 1. Februar das Amt des Direktors.

Weiterlesen ...

Für Futtertransport: Berner bauen Thurgauern Lastwagen

Weiterlesen ...Der Futtermittel-Transporteur «Aachtal Futter AG» aus Erlen (TG) hat ein altes Zugfahrzeug durch einen Mercedes Actros 1853 der neusten Generation ersetzt. Obendrauf kam ein moderner Losegutauflieger, der durch drei Trennwände an acht Verriegelungspositionen flexibel in separate Bereiche aufgeteilt werden kann.

Weiterlesen ...

Neuste Artikel: Carrosserie- und Fahrzeugbau