Carrosserie- und Fahrzeugbau

Kundenzufriedenheit: Bestnoten für Notterkran

Weiterlesen ...Mit 8,7 von 10 möglichen Punkten setzt sich der Kranspezialist und Kranaufbauer Notterkran im Rahmen einer erstmals in Europa durchgeführten Kundenzufriedenheitsumfrage an die Spitze. In keinem anderen Land war für die Interviewer eine höhere Zufriedenheit in den Bereichen Leistungsfähigkeit, Verkaufsberatung, Qualität und Kundendienst zu ermitteln.

Weiterlesen ...

Facom nimmt vielseitiges Druckluftgerät ins Programm

Weiterlesen ...Die Handwerkzeugmarke Facom erweitert ihre Druckluft-Werkzeugpalette durch ein mit «V.550 F» bezeichnetes Kit. Damit können lackierte Blech-, Fiberglas-, Glas-, Holz- oder Aluminiumoberflächen schnell von Schmutz oder Oberflächenbeschichtungen entfernt werden – so zum Beispiel von Vinyl, Leim, Aufklebern, Abziehbildern, Zierlinien oder Doppelklebebändern.

Weiterlesen ...

VW: Hat das 1-Literauto auch die Carrosserie der Zukunft?

Weiterlesen ...VW startet in diesem Jahr mit dem XL1 – dem Personenwagen der Zukunft. 250 Einheiten sollen ab 2013 gebaut werden. Eine beschlossene Sache ist auch, dass das so genannte 1-Literauto im deutschen Werk Osnabrück in manufakturähnlicher Art entsteht und dank seines Durchschnittsverbrauches von 0,9 Liter auf 100 Kilometer (CO2: 24 g/km) als das sparsamste Serienautomobil der Welt gilt.

Weiterlesen ...

«Peter» baut Thermo-Mulde für alle Fälle

Weiterlesen ...Vor wenigen Tagen hat die «Peter Winterthur Fahrzeugbau AG» eine spezielle Ausführung der Peter-Betonmulde auf 5-Achs-Chassis mit Vorlaufachse auf die Räder gestellt.

Weiterlesen ...

Notterkran feiert 50sten mit Jubiläumsparty

Weiterlesen ...24 Jahre jung war Armin Notter, als er 1963 seinen kleinen Schlossereibetrieb in Boswil AG gründete. Heute, 50 Jahre später, ist das Unternehmen mit 130 Mitarbeitenden der führende Anbieter von Ladekran- und Hakengeräteaufbauten in der Schweiz.

Weiterlesen ...

Moderne Ölwehr von Gyso: die «Grüne Tonne»

Weiterlesen ...Die Firma Gyso AG, ein 1957 gegründetes schweizerisches Familienunternehmen mit umfassender Produktepalette unter anderem in den Bereichen Folien, Kleb- und Dichtstoffen, hat ein neues Ölbinder-System im Angebot.

Weiterlesen ...

Carbesa bildet Lernende in der Vermessung aus

Weiterlesen ...Künftige Carrossier/-in Spenglerei aus den Regionen Solothurn und Bern werden im Bereich der elektronischen Carrosserie-Vermessung neu in den Räumlichkeiten der Carbesa AG in Oensingen SO unterrichtet.

Weiterlesen ...

Besuch in der Halle 7: Folge 3

Weiterlesen ...In der Palexpo-Halle 7 trifft sich anlässlich des Genfer Automobilsalons traditionellerweise die Carrosserie- und Garagenbranche. Wir haben uns unter die Besucher gemischt und ein paar interessante Messeneuheiten entdeckt.

Weiterlesen ...

Besuch in der Halle 7: Folge 2

Weiterlesen ...In der Halle 7 trifft sich die Carrosserie- und Garagenbranche. carwing hat sich unter die Besucher gemischt und ein paar interessante Messeneuheiten entdeckt.

Weiterlesen ...

Besuch in der Halle 7: Folge 1

Weiterlesen ...In der Palexpo-Halle 7 treffen sich traditionellerweise Fachleute und Interessierte aus dem Carrosserie- und Garagengewerbe. carwing hat sich unter die Besucher gemischt und recherchiert, welche Aussteller mit welchen News überraschen.

Weiterlesen ...

Spengler: Finalist Schmid trainiert am Salon

Weiterlesen ...Live-Show in Genf: Im Rahmen des Automobilsalons stellte die Firma Carbesa auf ihrem Stand in der Halle 7 den Messebesuchern die beiden Schweizermeister aus den Berufssparten Carrossier/-in Spenglerei und Carrossier/-in Lackiererei vor.

Weiterlesen ...

Im Rückspiegel: die Carrosserie Worblaufen

Weiterlesen ...30 Jahre ist es jetzt her, seit das Berner Carrosserie-Herstellungsunternehmen «Fritz Ramseier & Co., Carrosserie Worblaufen» den Betrieb eingestellt und die  firmeneigene Liegenschaft an der Tiefenaustrasse 6 in Worblaufen verkauft hat.

Weiterlesen ...

Škoda baut Carrosserie-Teile noch umweltfreundlicher

Weiterlesen ...Škoda hat im Stammwerk Mladá Boleslav eine ressourcen-schonende Servo-Pressenstrasse für die Produktion von Carrosserie-Teilen in Betrieb genommen. Die Investitionen in der Höhe von 66 Millionen Euro sind Teil der Škoda-Umweltstrategie «Green Future».

Weiterlesen ...

Larag bringt Wohnmobile nach St. Gallen

Weiterlesen ...Zum Kerngeschäft der Firma Larag gehören Reparaturen und Revisionen von Lastwagen. Daher der Name Larag, was Lastwagen-Reparatur AG bedeutet. Zudem ist das Unternehmen unter anderem auf An- und Aufbauten (Brücken, Anhänger, Hebebühnen, Schneepflüge, Salzstreuer) spezialisiert und hat sich einen Namen im Bereich Wohnmobile geschaffen.

Weiterlesen ...

Würth am Salon Genf: Alles zum Thema «Reparieren»

Weiterlesen ...Würth zeigt in Genf in der Halle 7 (Stand 7123) unter anderem viele verschiedene Lösungen zum Thema «Reparieren». So zum Beispiel auch ein modernes Verfahren mit dem Thermo Hefter «WTG 40», dank dem Risse und Brüche an Kunststoffbauteilen (Stossfänger, Scheinwerferhalter) schnell und einfach repariert werden können.

Weiterlesen ...

Neuste Artikel: Carrosserie- und Fahrzeugbau

  • 1
  • 2
Prev Next